Das Jugendhaus definiert sich durch vier Eckpfeiler und bietet ...

Jugend-gästehaus

... Betten für 40 Nächtigungsgäste.
Wir sind ein offenes, freundliches und sehr gut ausgestattetes Selbstversorgerhaus mit einer Atmosphäre zum Wohlfühlen. Durch die Vielzahl an Räumlichkeiten ist es ideal für Kinder- und Jugendgruppen (Jungscharlager, Firmgruppen, Orientierungs- und Gemeinschaftstage, Musik- und Theatergruppen, Lerncamps, Jugendtreffen, usw.).

Offene
Jugendarbeit

... Jugendlichen ab der 5. Schulstufe die Möglichkeit neue Freundschaften zu knüpfen, Ansprechpersonen und Hilfestellung bei Problemen zu finden, sich kreativ zu betätigen und sich mit verschiedensten Themen auseinander zu setzen. (Internet-Café, Billard, Wuzzeln, Outdoor-Spielmaterialien, Playstation, Wii, diverse Gesellschaftsspiele u.v.m. stehen zur Verfügung)

Spirituelles
.................................

... Jugendlichen spirituelle Erlebnisse – wie Jugendmessen, Angebote rund ums Kirchenjahr, Jugendkreuzweg, Firmvorbereitung, Nacht des Feuers, ...

Veranstaltungs-zentrum

... Platz für verschiedenste Veranstaltungen
– wie Kabarettabende, Vernissagen, Musik- und Theateraufführungen, Workshops, Vorträge, Seminare, Ausstellungen, Geburtstags- und Weihnachtsfeiern, Hochzeiten, ...

 

2016-09-30 Zumba Fitness Party

 

Diese Party macht dich fit!
Die von Lateinamerika inspirierte, leicht verständliche Dance-Fitnesssportart kommt ins K-Haus.
Komm vorbei und spüre den Rhythmus!   

Keine Anmeldung erforderlich!

Mitzubringen sind:
Sportkleidung, Sportschuhe, Trinkflasche


Flyer Zumba-Fitness-Party
Flyer Zumba.pdf (601.64KB)
Flyer Zumba-Fitness-Party
Flyer Zumba.pdf
(601.64KB)



 

2016-10-28 Vernissage Fotoausstellung "Kunterbunt"



Der junge Fotograf Alexander Keusch aus Roggendorf, Mitglied des Eggenburger Fotoclubs, präsentiert seine einzigartigen Fotos.

Vernissage Fotoausstellung "Kunterbunt"
Einladung_Vernissage Keusch Alexander.pdf (184.69KB)
Vernissage Fotoausstellung "Kunterbunt"
Einladung_Vernissage Keusch Alexander.pdf
(184.69KB)

 

Beginn 18:30 Uhr

Die Ausstellung ist während der K-Haus Bürozeiten bis Ende 2016 zu besichtigen.

2016-10-28 Kabarett Fredi Jirkal „TWO and a HOUSEMAN“

 


Ein Eklat ohne Etat!

„Wos brauch I an Haushaltsplan – i find de Zimmer a so!“

Er - und nur Er - ist der Alleinherrscher im Haus - solange seine beiden Chefinnen nicht da sind…

Fredi beaufsichtigt dann eineinhalb Stunden die Waschmaschine und muss sich danach - überdreht und völlig erschöpft - beim Kreuzworträtseln beruhigen. Und nach einem Mittagsschläfchen beobachtet er noch seinen selbstangebauten Schnittlauch beim Wachsen.
Aber in Wahrheit lernt Jirkal unter anderem, dass Kunstpflanzen auch ohne Wasser ganz gut zurechtkommen, Kinder aber regelmäßige Mahlzeiten brauchen, Regeneriersalz weder ein Heilmittel noch ein Gewürz ist und man Morgens bei der Tochter den Föhn nicht mit dem Handstaubsauger verwechseln sollte.

Kabarett Fredi Jirkal
frediJirkal_vorankndigung.pdf (615.86KB)
Kabarett Fredi Jirkal
frediJirkal_vorankndigung.pdf
(615.86KB)


Kartenpreise:
€ 18,-- Erwachsene  
€ 14,-- Studenten/Schüler/Lehrlinge

Beginn: 19:30 Uhr

Karten sind bereits im Jugendhaus während der Bürozeiten oder telefonisch/per Mail erhältlich!