Rückblick 2017


2017-12-07 Advent-Event

Die Firmgruppe von Kathrin Hofbauer und Christopher Hölzl kam zum Weihnachtsgeschenke basteln ins K-Haus. Angeboten wurden Figuren aus Beton zu gießen oder eine Weihnachtskugel kreativ zu gestalten.
Während die Werkstücke trockneten wurden Gemeinschaftsspiele veranstaltet, die von den Jugendlichen sehr gut angenommen wurden.


2017-11-29 Kuratoriumssitzung

Die diesjährige Kuratoriumssitzung fand bereits zum 29. Mal statt. Zu Beginn wurden die personellen Veränderungen sowie die vergangenen und bevorstehenden Veranstaltungen erläutert. Im Anschluss wurde das Budget besprochen. Das neue Layout unseres Jahresberichtes wurde vorgestellt und fand großen Anklang.


2017-11-28 ARGE Weinviertel Treffen im K-Haus

Dieses Mal fand das Treffen der ARGE im Jugendhaus K-Haus statt. Nach einer kurzen Hausbesichtigung moderierte Frau Mag. Christine Siegel-Kaiser das Treffen.
Die TeilnehmerInnen waren von der Ausstattung des Hauses begeistert. Gemeinsame Ziele wurden vereinbart und werden im Laufe des Jahres umgesetzt.


2017-11-09 Astrid Lindgren Abend

„Ich bin nur eine einfache Bauerntochter“ unter diesem Titel lud das K-Haus Team gemeinsam mit dem Tiroler Journalisten und Buchautor Hubert Flattinger zu einem interessanten und vergnüglichen Abend ein.
Wer kennt nicht Astrid Lindgren, die Schöpferin von „Pippi Langstrumpf“, „Michel von Lönneberga“, "Ronja Räubertochter“ und unzähligen anderen Kinderbuch-HeldInnen? Anlässlich eines Interviewtermins lud die Grande Dame der Kinderliteratur 1994 den Tiroler Journalisten und Buchautor Hubert Flattinger zu sich nach Stockholm ein. Bei seiner „Hommage an Astrid Lindgren“ erzählte Hubert Flattinger nicht nur von seinem Treffen mit der "bravsten Wurmfresserin von ganz Småland" sondern gab auch Einblick in das bewegte Leben und Schaffen der berühmtesten Kinderbuchautorin der Welt, die am 14. November ihren 110. Geburtstag gefeiert hätte. Der Abend klang mit netten und interessanten Gesprächen aus.


2017-10-20 Kabarett "Free Jazz" mit Stefan Haider

Bereits zum 3. Mal  begeisterte der Kabarettist Stefan Haider das Publikum im ausverkauften Saal des Jugendhaus K-Hauses. Im aktuellen Programm  erzählte er den BesucherInnen aus seinem unerschöpflichen Fundus seiner Arbeit als Religionslehrer Kurioses und Witziges aus dem Alltags– und Eheleben. Auf lustige Art und Weise berichtete er über sein Leben als Jugendlicher und konnte vor allem mit seinen musikalischen Einlagen punkten. Die humorvollen Interpretationen über Religion fanden beim Publikum großen Anklang. Ein rundum gelungener Abend, der eine  Fortsetzung nicht ausschließt.


2017-10-20 Vernissage "Bildgeschichten für Jung und Alt"

Zur jährlichen Vernissage ins K-Haus lud der Tiroler Maler, Journalist und Buchautor Hubert Flattinger mit dem Thema „Bildgeschichten für Jung und Alt“. Sehenswert waren seine großformatigen Acrylarbeiten, so wie auch Aquarelle und Illustrationen, wie sie Flattinger über viele Jahre für die Kinderseite der Tiroler Tageszeitung schuf und die u.a. auch schon im Fine Department of Art in New Orleans ausgestellt waren. Alle Anwesenden waren von der Vielfältigkeit seiner Bilder sehr begeistert.


2017-07-18 Ferienspiel Outdoor-Fun

Auch heuer beteiligte sich das K-Haus Team am Eggenburger Ferienspiel. Schon das Einstiegsspiel mit dem Schwungtuch sorgte für viel Spaß. Der Hindernissparcour forderte beim Ballbalancieren höchste Konzentration und Genauigkeit beim Bälle in den Korb werfen. Als vorletzte Station des Parcours waren zur Abkühlung Wasserbehälter zum Hineinsteigen aufgestellt. In der Erholungspause gab es zu trinken und wer wollte, konnte einen Button gestalten. Danach ging es mit dem Koordinationsspiel Minesweeper weiter. Das gemeinsame „Schifahren“ sorgte am Ende für großen Spaß und Begeisterung bei den TeilnehmerInnen.
Zum Abschluss gab es für jeden eine Urkunde und ein Eis. Die Kinder und Jugendlichen freuen sich schon auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.


2017-05-25 Spendenübergabe für Tansania

Cornelia Gundinger (ehemalige K-Haus Mitarbeiterin, Eggenburg) und Maria Deim (Sonndorf) engagierten sich in ihrer Freizeit für das Projekt „Coffee to help für Tansania“, welches Mädchen im St. Mary‘s girls home unterstützt.
Zu diesem Anlass überlegte sich die Jugendsinggruppe Eggenburg ihre nicht gebrauchten Instrumente und Teile alter Anlagen zu verkaufen, um Platz zu schaffen. Das K-Haus Eggenburg stellte ein altes Schlagzeug und ein Mischpult zur Verfügung.
Bei der Spendenübergabe durften die Jugendsinggruppe Eggenburg und das K-Haus Team, Cornelia und Maria neben einer Garnitur Flash Cups auch stolze € 725,-- überreichen.


2017-05-17 Sozialprojekt Ukraine

Nachdem das Internet-Cafe im K-Haus aufgelöst wurde, konnten die bereits in die Jahre gekommene PC-Ausstattung doch noch einem guten Zweck zugeführt werden. Gemeinsam mit dem Verein Mutter-Kind-Gruppe Eggenburg, welcher aus den Erlösen seines  Tauschmarktes für Kinderartikel  Familien in Not und soziale Projekte unterstützt, konnten die Computer und diverse Spielsachen sowie Kleidungsstücke an das Projekt Ukraine übergeben werden. Familie Wegscheider aus der Pfarre Matzen übernahm die Spenden und bedankte sich sehr herzlich für die Unterstützung. Die alten Computer werden wieder hergerichtet und anschließend mit den anderen Spenden in die Ukraine gebracht.


2017-04-28 Nacht des Feuers im Stift Altenburg

160 FirmkandidatInnen – vorwiegend aus den Dekanaten des nördlichen Waldviertels – nahmen mit insgesamt 30 Begleitpersonen am 28. April am Firmlingsevent „Nacht des Feuers“ im Stift Altenburg teil. Organisiert wurde die Veranstaltung in Altenburg vom Jugendhaus K-Haus Eggenburg in Kooperation mit dem Stift Altenburg und der Katholischen Jugend der Diözese St. Pölten. “Hausherr” Abt Thomas Renner begrüßte die Firmlinge im Stiftshof und gab Impulse. Im abwechslungsreichen, inhaltlichen und kreativen Workshop-Angebot stand das biblische Pfingstereignis im Mittelpunkt. Viele Begegnungen, eine Liturgische Feier, eine Feuerstelle vor der Stiftskirche, Spaß und Spiel und auch ein Trommelworkshop rundeten das Programm ab. Die Stimmung war toll: “Junge, bunte, fröhliche Kirche”, so fassten viele die Veranstaltung zusammen. Mit den inhaltlichen und kreativen Angeboten sowie der gemeinsamen Abschlussfeier der FirmkandidatInnen wurde die pfarrliche Firmvorbereitung ergänzt.


2017-04-11 40.000 Nächtigung im K-Haus

Das K-Haus Team konnte im April 2017 bereits dem 40.000 Nächtigungsgast seit der Eröffnung im Jahr 2003 gratulieren. „Besonders gefreut hat mich, dass wir einem Jugendlichen der Chorgruppe von Mag. Johannes König und Barbara Peters  die Urkunde übergeben durften, da diese Gruppe bereits seit 10 Jahren regelmäßig unser Haus besucht“, berichtete Margit Haider (Hausleitung).  Das K-Haus Team überraschte die Jubiläumsgäste aus Wien mit süßen Turmschnecken und einem 40.000er zum „Anbeißen“ als kleines Danke für die Treue zum Haus.
Seit 2003 gibt es das K-Haus in der bestehenden Form mit 40 Betten und einer Vielzahl an unterschiedlichen Räumlichkeiten (vom  großen Saal mit Bühne bis zum Meditationsraum, der Platz für Einkehr und Ruhe bietet).
Die gut ausgestattete Selbstversorgerküche, ein Innenhof mit Grillschale und noch vieles mehr bieten den Nächtigungsgruppen viele Möglichkeiten um ihr Programm gut zu gestalten und um Zeit in Eggenburg zu verbringen. „Der Jugendtourismus ist uns sehr wichtig in Eggenburg. Viele Kinder– und Jugendgruppen kaufen hier bei unseren Betrieben ein, besuchen die Ausflugsziele, nehmen an Stadt– und Nachtwächterführungen teil, wandern, besuchen das Freibad und auch die Ausflugsziele in der Umgebung“, berichtete Vizebürgermeisterin Susanne Satory, die bei dieser Gelegenheit der Gruppe einen Gratis-Stadtrundgang für den nächsten Besuch ankündigte.
Zum Abschluss präsentierten die Jugendlichen mit viel Engagement und Freude einen kurzen Ausschnitt aus ihrem aktuellen Musikprojekt.


2017-03-29 Friesenbaumgestaltung

Das K-Haus beteiligte sich auch heuer an der Friesenbaumaktion der
Stadtgemeinde Eggenburg. Das K-Haus Team wurde beim Aufputzen des
Friesenbaums tatkräftig von der Firmkandidatin Nadine Braun unterstützt. Geschmückt wurde der Baum mit selbstgebastelten Dekorationen von Jugendlichen, sowie mit Ostereiern.
Der Friesenbaum stand während der Osterzeit vor dem K-Haus.


2017-03-06 Gesundheitswoche

Am Samstag, den 04. März 2017 fand der 1. Eggenburger Gesundheitstag im K-Haus statt. In der darauffolgenden Woche stand das Jugendhaus den SchülerInnen der NMMS Eggenburg zum Thema Gesundheit und Ernährung zur Verfügung. Kathrin Hofbauer, Ines Flattinger und Melanie Paier erarbeiteten mit den Jugendlichen grundsätzliche Fragen zur persönlichen Gesundheit und nahmen gesunde und ungesunde Lebensmittel unter die „Lupe“. Über Zucker und Fette wurde eifrig diskutiert. Besonders begeistert waren die Jugendlichen beim Erraten vom Zuckergehalt von Fastendrinks, Sportgetränken und getrockneten Apfelringen.
Auch mit den Themen „Lebensmittelverschwendung und Fair-Trade-Handel“ haben sich die SchülerInnen auseinandergesetzt.
Im Anschluss an die Präsentationen gab es noch eine gesunde Jause zu verkosten.
Die Jugendlichen konnten viele Inputs in Bezug auf Ernährung, und Gesundheit mitnehmen.


2017-02-24 Bereichsklausur

Heuer fand die Bereichsklausur für den Bereich Kinder & Jugend im Jugendhaus K-Haus statt.
Das erste Kennenlernen mit dem designierten Direktor der Pastoralen Dienste Herrn Mag. Johann Wimmer und die Auseinandersetzung mit der zukünftigen Ausrichtung der Jugendarbeit waren die Hauptthemen des ersten Tages. Der Markenentwickler Franz Hirschmugl konnte als Referent gewonnen werden und begleitete die KlausurteilnehmerInnen beim Reflektieren der bestehenden Arbeitsaufgaben.
Junge Menschen brauchen einen klare und konkrete Richtung damit die zukünftigen Herausforderungen in den nächsten Jahren gut gemeistert werden können. Gute Hilfestellungen wie zum Beispiel die Schreiben von Papst Franziskus und das jüngst erschienene Vorbereitungsdokument zur Synode wurden angesprochen und überdacht.
Am zweitem Tag wurde ein Besuch im Naturpark Geras mit gleichzeitiger Reflektion der vergangenen Klausur angeboten. Den Abschluss bildete eine Führung durch das Stift Geras mit Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger.


Adresse

K-Haus

„Das Jugendhaus im Waldviertel“



 

Baptist Stöger Platz 2


A - 3730 Eggenburg

 

Tel.:   +43 2984/3122


Fax:   +43 2984/3122-33


Mobil:  +43 676/8266 88 405

E-Mail: jugendhaus@khaus.at


Homepage: www.khaus.at

 

Büro Öffnungszeiten:

Mo, Di: 09:00 - 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

Do, Fr: 09:00 - 12:00 Uhr

 


Lage

Partner

Wir sind ein zertifizierter Mitgliedsbetrieb des Jugendtourismus Weinviertel!


... zu diözesanen Einrichtungen, Jugendhäusern und anderen Infos zu Eggenburg und Umgebung.

 


Information gemäß Artikel 13 DSGVO